Zur Wertabsicherung ihres Pferdes – Pferde-Lebensversicherung

Wie oft passiert es, dass sich ein Pferd auf der Koppel so schwer verletzt, dass es eingeschläfert werden muß. Nicht nur die Trauer beim Pferdebesitzer ist groß, sondern auch noch ein finanzieller Verlust kommt hinzu. Um dieses abzudecken, haben sie die Möglichkeit zwischen 3 Varianten zu wählen:

Tarif Basis

  • Brand- und Blitzschlagschäden, sowie Raub und Diebstahl sind innerhalb Deutschlands mitversichert
  • Tod durch „Pferderipper“ ist mitversichert
  • für private, unentgeltliche Transporte sind Tod/Nottötung infolge Transportmittelunfall mitversichert

Tarif Premium

  • versichert sind die Leistungen des Tarifes basis, sowie zusätzlich Tod oder Nottötung des versicherten Pferdes infolge von Krankheit oder Unfall
  • Tarif premium plus: versichert sind die Leistungen des Tarifes premium, sowie zusätzlich die dauernde Unbrauchbarkeit/die dauernde Zuchtunbrauchbarkeit des versicherten Pferdes

Mitversichert gelten Transporte innerhalb der EU und der Schweiz. Die Höhe der Erstattung beträgt 80%. Das Aufnahmealter beginnt mit dem 8. Lebenstag und endet bis zum vollendeten 11. Lebensjahr. Die Beitragssätze richten sich nach der Höhe der Versicherungssumme, des Alters der Tiere und nach den jeweiligen Tarifen.

Wir bieten auch Versicherungsschutz bei trächtigen Stuten „vor der Geburt“ – die Pferde-Leibesfrucht-Versicherung.

Rufen sie uns an und erfragen sie die Beitragssätze. Selbstverständlich senden wir ihnen gern unverbindlich Informationsmaterial zu.