Pferde-Transport-Versicherung

Welche Möglichkeit der Absicherung für mein Pferd habe ich, wenn ich mit ihm unterwegs bin?

Haben Sie sich diese Frage auch schon öfter gestellt?

Gerade dieses Thema ist besonders für Reiter und Reiterinnen interessant, welche an Wochenenden zum Turnier unterwegs sind oder auch zum Training oder Unterricht in einen anderen Stall fahren müssen. Egal ob Kurz- oder Langstrecke die Sie mit dem
Anhänger oder Pferdetransporter zurücklegen, passieren kann immer etwas.

Auch hier wollen wir Ihnen den optimalen Versicherungsschutz anbieten im Rahmen einer Pferde-Transport-Versicherung.

Welche Risiken sind versichert?

Verlust und Verletzung (Behandlungskosten etc.) des versicherten Pferdes, verursacht durch:

  • Brand, Blitzschlag, Explosion
  • Geltungsbereich innerhalb Europas
  • Nottötung oder andersartige Tötung, weil der Tod des Tiers auch bei tierärztlicher
    Behandlung mit Sicherheit zu erwarten ist
  • Elementarereignisse und Unfall des Kraftfahrzeugs bzw. des Anhängers, z.B. durch
    Umstürzen, Zusammenstöße mit anderen Fahrzeugen oder festen Gegenständen,
    Einsturz von Brücken und ähnliche, plötzlich mit mechanischer Gewalt von außen
    her auf das Fahrzeug einwirkende Ereignisse
  • Diebstahl oder Unterschlagung des ganzen Fahrzeugs*
  • Einbruchdiebstahl in das Fahrzeug oder räuberischer Überfall*

*Bei Aufenthalten des beladenen Fahrzeugs länger als 2 Stunden ist hinsichtlich der Risiken Einbruchdiebstahl in das Fahrzeug,räuberischer Überfall und Diebstahl oder Unterschlagung des ganzen Fahrzeugs Voraussetzung für den Versicherungsschutz, dass das Fahrzeug und die Anhänger nachweislich verschlossen sind und sich auf einem dafür vorgesehenen Abstellplatz im Bereich eines Pferdesportgeländes befinden.

Wichtig:

Die im Versicherungsvertrag bezeichneten Pferde müssen in besonders dafür ausgestatteten Transportfahrzeugen befördert werden und ihre Beine durch entsprechende Transportgamaschen geschützt werden. Sollte dieses nicht erfolgen, so übernimmt der Versicherer keine Haftung!

Übrigens die meisten Unfälle passieren beim Ein- bzw. Ausladen der Pferde, denn nicht jedes Pferd läßt sich problemlos verladen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück