Wohngebäudeversicherung

Ein Muß für jeden Immobilienbesitzer. Schützen Sie daher Ihr Eigentum gegen die finanziellen Folgen durch Feuer, Blitz, Leitungswasser, Sturm und Hagel ab.

Hier nun einige Highlights:

  • Gebäudebeschädigung durch unbefugte Dritte bis 5.000 €
  • LW-Schäden an Fußbodenheizung, sofern PVC-Rohre und einzelne Heizkreise pro Zimmer vorhanden sind
  • Aufräumungs-, Abbruch- und Dekontaminations- sowie Bewegungs- und Schutzkosten bis zur Höhe der Versicherungs-
    summe
  • Mietausfall für gewerbl. Räume bis 24 Monate
  • Rauch- und Rußschäden sowie Verpuffung sind als Folgeschäden an versicherten Sachen infolge von Brand, Blitzschlag oder Explosion mitversichert
  • Überspannungsschäden durch Blitz bis zur Versicherungssumme
  • Rohbauten für max. 2 Jahre gegen Feuerschäden versichert

Auch einzelne Risiken wie:

  • grobe Fahrlässigkeit
  • Vandalismus
  • Aufräumkosten

können Sie gegen einen geringen Aufpreis mit abdecken.

Als Ergänzung zur Wohngebäudeversicherung bieten wir Ihnen noch eine Elementarschadenversicherung an, die Schäden durch Überschwemmung, Erdbeben, Erdsenkung oder Erdrutsch sowie Lawinen und Schneedruck abdeckt.

Die Prämie richtet sich nach dem aktuellen Baupreisindex bzw. 1914 Wert des Hauses, nach der Größe und dem Alter der Immobilie.

Feuer-Rohbau-Versicherung

An diese Versicherung sollten Sie als Bauherr zu allererst denken. Sie deckt die Risiken gegen Schäden durch Brand, Blitzschlag und Explosion ab.

Die meisten Versicherer bieten sie im Rahmen der Gebäudeversicherung kostenlos an.